Dienstag, 25. November 2014

Rediscovered


I Am Better Than You

From my current solo show @ Affenfaust Gallery Hamburg St.Pauli.


Montag, 24. November 2014

Donnerstag, 20. November 2014

Make Your Mark On Society

… and check my current work @ Affenfaust Gallery Hamburg St.Pauli.


Montag, 17. November 2014

Concrete Wave

A little peek on my current work for the Treppenkunst project...


Samstag, 15. November 2014

Freitag, 14. November 2014

Deer Hunters' Fette Beute

Artwork from my current show. Please contact Affenfaust Gallery for availability.


Freitag, 7. November 2014

Sneak A Peek

Tomorrow at the Affenfaust gallery….


Mittwoch, 5. November 2014

"Will Spray For Good" @ Affenfaust Gallery / Hamburg



After several exhibitions all over the world this will be my first solo show in Hamburg after 8 years.

"Flying Förtress zeigt vom 08.11.2014 bis 29.11.2914 seine Ausstellung „Will spray for good“ in der Affenfaust Galerie. Zwar hatte der Künstler schon zahlreiche Gruppenausstellungen aber seine erste und letzte Einzelausstellung in Hamburg liegt bereits 8 Jahre zurück. Damals noch ein Auswärtsspiel für den aus München stammenden Künstler in der Vicious Gallery, ist die aktuelle Ausstellung mittlerweile ein Heimspiel, da es den Künstler 2007 nach Hamburg zog.
Mit dem Titel „Will spray for good“, bringt Flying Förtress seine Loyalität zum Graffiti zum Ausdruck. Er war und wird für immer Graffiti-Sprüher bleiben. Bei den gezeigten Arbeiten besinnt er sich seiner Anfänge. Mit Pinsel und Acrylfarbe bringt er hier die Sprühdose auf die Leinwand.
Diese, welche als Arbeitsmaterial handwerklich schwer auf der Leinwand funktioniert, wird so sein Alter Ego. So manches Klischee und manche Wahrhaftigkeit des Graffiti-Malens bringt er humorvoll zu Tage. Man erwischt die Sprühdosen beim bunten urinieren gegen saubere Wände, als posende Bande mit den stereotypischen Insignien der Sprayer, wie Bolzenschneider und Dosenstecher. Man sieht sie als Großwildjäger auf der Jagd nach ihrer bevorzugten Beute: Eisenbahnzüge, eines der traditionellen und gefährlichsten Sujets dieser Kunstrichtung. Auch das Aussehen der Protagonisten selbst verweist auf die Anfänge: als Flying Förtress mit dem Malen begann gab es noch keine eigens für das Graffiti-Malen produzierte Dosen. So sieht man in manchen Bildern unterschiedlichste Sprühdosen alter Industriemarken teils noch mit D-Mark-Preisetiketten.
Nebst diesen Szenarien im Mittelformat, welche den Habitus von Graffiti-Sprühern ironisch skizzieren, tritt in kleinformatigen Arbeiten auch ein anderes Icon der Graffiti-Szene auf: die Fatcap- ein sympathischer tierartiger Sprühkopf, der immer treue Begleiter der Sprühdose.
Flying Förtress legt bei seinen Arbeiten viel Wert auf exakte und saubere Outlines, im Hintergrund jedoch lässt er den Drips der Acrylfarbe ihren unkontrollierten Verlauf. Somit schafft er auf der Leinwand seine eigene Patina welche sonst nur beim Sprühen auf verwitterten Aussenfassaden zu finden ist. Damit behält er etwas von dem schmutzigen Look der Straße sowie der Ästhetik der vorhergehenden Skizzen bei.
Flying Förtress zeigt in seiner Ausstellung das, was Graffiti für ihn ursprünglich ausmacht. Weg von ausgeklügelten Techniken und weg vom Regelwerk der unterschiedlichen Styles, lenkt er den Blick auf das Drumherum des Malens: die Gemeinschaft aber auch den Wettbewerb der Antrieb gibt, die Risiken die man eingeht, den Protest und die Präsentation in der Öffentlichkeit.
Flying Förtress ist in München geboren, seit 2007 lebt und arbeitet er in Hamburg. Seit nun mehr als 25 Jahren produziert Flying Förtress Graffiti und Streetart und gehört somit zu den Graffiti-Urgesteinen Deutschlands. Weltweit bekannt geworden ist er durch seine Teddy Troopers. Diesen Character entwickelte er, da er weg von den Schriftzügen und Tags hin zu einer Bildsprache wollte, die eine größere Öffentlichkeit erreicht. Er wollte nicht mehr nur innerhalb der Graffiti-Szene kommunizieren, sondern aus dem codierten Signet des Graffiti-Tags ein allgemein verständliches Icon schaffen um seine visuelle Kommunikation in der Öffentlichkeit des urbanen Raumes direkter und unverschlüsselter zu machen."
(Text: Judith Hofer)


more detail:  affenfaust.org/flying-foertress-will-spray-for-good/
facebook event:  facebook.com/events/566828846750129/

vernissage:

08.11.2014 / from 8pm

finissage:

29.11.2014 / from 8pm

running time:

08.11.2014 until 29.11.2014

opening hours:

wednesday: 5pm - 9pm
thursday: 5pm - 9pm
saturday: 2pm - 6pm
and also by appointment 

Affenfaust Galerie

Detlev-Bremer-Straße 15
20359 Hamburg St.Pauli
Germany
040 / 84 89 88 58

www.affenfaust.org



Samstag, 25. Oktober 2014

Montag, 6. Oktober 2014

Sonntag, 5. Oktober 2014

"Ich möchte ein Eisbär sein"

My friend Muffinman from Fakehouse made this little gift for my birthday.
Ice cold & infusible!















New Slaps


Speed Painter

A while ago… just a little lazy sunday tribute to a classic italo disco record label icon.





Amateur Magazine – The T-Shirt Issue

Just got in a few copies of the new Amateur Magazine from Switzerland. My man LAIN turned the "T-Shirt Graphic Exhibition 2014" into a complete special issue. Containing an individual featurette on all 10 artists and their 10 t-shirts picks for the show. What a nice well-rounded read! You can order your copy of the magazine here at their webstore! Here i'm revealing my double pages… snitch!














"Dampf der Titanen!"

A nice making-of shot of Nychos and me dampfing the "Kampf der Titanen" wall at the FriedaOttensen bunker in Hamburg. Photo by my friend Muffinman. Thanx for this!


Napoli #6 – Notturno Camminata In Sottofondo



Freitag, 3. Oktober 2014

Napoli #5 – Back To The (Comic) Style

"Back To The Style" graffiti jam in Napoli. What a blast!
Big up to the Wild Boys Crew for setting up the whole wall with the brilliant comic style theme background, the whole Back-2-The-Style team, Andrea the driver, Daniele and Bagnoli Kings from Il Fuori Orario for all the good organization and making this so much fun!
Also mille grazie to Lugosis not for stabbing me at this wall, Tiger my new neighbor, BRK192 my spanish brother from the monkey rock, Crash the host, Koso, Slork, Nomad, Ghost, Zeus, Dyre, Pencil, Opium, Gola, Fasim, Roice, Kosem & friends, Rota, Hero, Gosh7, Ofuske, Nedo, Teso, Hurto, Wuk, Izzy, Rage, Nilo, Rebel, everybody else i forgot and Nes and the whole night vampire vagabond bunch!
I'll be back soon!

OZ - Rest In Power!




Napoli #4 – Just Green


Donnerstag, 2. Oktober 2014

Napoli #3 – Spaghetti Carbonara E Una Coca Cola

This is still our all-time crew summer hymn song.
Couldn't stand to finally drop this one on my Italy trip this time because…

"Amaretto ist ein geiles Zeug,
  ich bin schon lull und lall...
  Hab keine Ahnung ob Du mich verstehst,
  doch du lächelst und mein Herz tut 'n Knall!"

I love this song & I love Italy!



Napoli #2 – Mr.Vesuvio



Will Spray For Good

Today the Knotenpunkt14 event at the Kolbenhof in Hamburg is going to start.
A little teaser of my work in the building… Come around tonight for more!
Try to catch a flyer for my upcoming show in Hamburg soon….!
Details on the event here in one of my last blog posts.